Wie alles begann...

"Die Weltgesundheitsorganisation hat Stress zu einer der größten Gesundheitsgefahren des 21. Jahrhunderts erklärt."

 "Stress ist das zentrale Problem der Leistungsgesellschaft."

 "Umfrage in Deutschland – 80% der Frauen unter 35 Jahren  fühlt sich gestresst, vor allem Mütter."

 

Solche und ähnliche Schlagzeilen brachten mich zum Nachdenken... Wie kann es sein, dass es uns so schwer fällt, ein angenehmes und stressfreies Leben zu führen, wo es uns doch materiell so gut geht wie nie zuvor?

Es musste doch möglich sein, etwas dagegen zu tun! Ich beschloss zu handeln und begann gezielt nach Entspannungsmethoden zu suchen, die wirksam sind und sich gut mit Job und Familienleben vereinbaren lassen.

 Mein Ansatz:

 

Damit Entspannung gelingt, muss Folgendes erfüllt sein:

  • Entspannung sollte Spaß machen!
  • Entspannung sollte einfach gehen!
  • Entspannung sollte überall möglich sein, also auch zu Hause!
  • Entspannung sollte effektiv sein!
  • Entspannung sollte schnell gehen und in den Alltag   integrierbar sein!


Ich recherchierte und probierte gemeinsam mit Freundinnen (die wie ich berufstätig sind, mindestens ein minderjähriges Kind haben und damit, laut Statistik, zu der Bevölkerungsgruppe gehören, die am meisten unter Stress leidet) verschiedene Entspannungsmethoden aus.

 

Schnell wurde uns klar, dass kleine Auszeiten zwar dabei helfen können unsere Akkus wieder aufzuladen, wir aber Schwierigkeiten damit haben, genug  Zeit für diese so wichtigen Momente der Erholung und Regeneration zu finden.                           

Wir haben  erkannt, dass echte Entspannung nur dann realisierbar ist, wenn wir auch das Tempo und die Komplexität unseres Lebens reduzieren und uns darauf besinnen, was wirklich wichtig ist und was uns gut tut.   

                 

            So entstand die Idee für diese Homepage... 

Viel Spaß beim Stöbern!